Terrassen Neuanlage - detaillierter Arbeitsablauf

1. Vorarbeiten an der alten Terrasse

Ein störender Mauersockel wurde mit dem Bagger entfernt und ein Graben gezogen um die Randsteine in Beton zu setzen.

Zur klaren Optik wurden angrenzende Beete begradigt und alte Stauden entfernt.

2. Vorarbeiten Randsteine

Die komplette Terrasse wird mit B8 Randsteinen umfasst, damit die Terrassenplatten einen Abschluss bekommen. Sie werden in einen trockenen Betonestrich gesetzt.

3. Gehwegplatten verlegen

Die gesamte Fläche wird mit Splitt verfüllt, damit die Gehwegplatten verlegt werden können.

 

Ein Teil der neuen Terrasse wird mit einem Basaltsplitt verfüllt um einen mediteranen Flair zu bekommen.

4. Fertigstellung

Die neuen Gehwegplatten sind verlegt und mit Fugensplitt verfugt worden. Die angrenzenden Beete und der Teich sind mit Basaltsplitt angefüllt worden.

Der Brunnen wurde neu angelegt und im Beet integriert.

Es wurden außerdem Stromleitungen für Beleuchtung und Pumpe verlegt.

Die Basaltsplittfläche wurde mit zusätzlichen Gehwegplatten bestückt.